Wortsalon Schlitz

Neu: Ab Mo. 16.8. Text zwischen Kunst. Mit dem Lyriker, Künstler und Kinderbuchautor Arne Rautenberg

Episode 14 - Vom Übersetzen.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Frankfurter Übersetzungstandem Barbara Neeb und Katharina Schmidt gibt einen spannenden Einblick in die Übersetzungswerkstatt. Wir sprechen über das Pendeln zwischen Sprachen, Kulturen und Genres, über Empathiefähigkeit und den richtigen „Ton“, Identitäten und Kompetenzen, über knifflige Fälle, über Kochbücher und Jugendbücher, über das Netzwerken und das Sichtbarmachen von Übersetzenden im Projekt „Weltlesebühne“.

Episode 13 - Zurück auf´s Land

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit dem Autor Jan Brandt sprechen wir über Herkunft und Verortung, das Dorf als utopistischen oder dystopischen Erzählort, die Wohnung als Festung in der Stadt, Produktionsbedingungen und Künstlerförderung auf dem Land, chronistisches Schreiben, das Flanieren, die Disco als Sehnsuchtsort und die Einheitsfrisur.

Episode 12 - Monster Moden Institutionen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit der Lyrikerin, Bachmannpreisträgerin und Direktorin des Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg sprechen wir über den Spagat zwischen Institution und Poesie, über die Sprache der Haare und die Sprache der Mode, über Social Media als Kunstform, Schreiben im Bett, Lyrik & Alltag, sowie über Tod, Verschwinden und das Besondere im Profanen.

Episode 11 - Körper und Poesie

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit dem deutsch-amerikanischen Lyriker, Herausgeber und Theologen Paul-Henry Campbell sprechen wir über Sprache und Körper, über Verdrängung, Normalität, Insuffizienz und Erotik am Herzmonitor. Wir sprechen über die neue/ alte Lust an der Tätowierung, über Selbstinszenierung, Souvenirjäger und Religion.

Episode 10 - Wir sind hier. Identität und Diversität.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit Benno Hennig von Lange aus dem Literaturhaus Frankfurt und der Verlegerin Selma Wels sprechen wir über den rassistischen Anschlag in Hanau vom 19.2.2020, über kulturelle Diversität und das von ihnen kuratierte Festival „Wir sind hier“, das vom 18. bis 20. Februar 2021 im Literaturhaus Frankfurt stattfindet, darüber, wie Podien und Veranstaltungspositionen divers zu besetzen sind und welches Publikum man wie erreichen kann.

Episode 9 - Comic Welten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit dem Frankfurter Comic-Veranstalter & Aussteller Jakob Hoffmann sprechen wir im virengeschützen virtuellen Salon Schlitz über Kreuzwege als Comic Vorläufer, Neue Frankfurter Schule, den Begriff der Graphic Novel, das Potential von Graphic Journalism, die besonderen Schwierigkeiten beim Übersetzen und die Möglichkeiten Comics live zu präsentieren. Und natürlich sprechen wir auch über das von Jakob Hoffmann veranstaltete Kindercomicfestival "Yippie"

Episode 8 - Poesie Unvermittelbar

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit der Lyrikerin und Strickkünstlerin sprechen wir über Frisurenmodels, Lyrik am Rande der Gesellschaft und Lyrikszene. Julia Mantel liest Gedichte aus ihrem letzten Gedichtband "Der Bäcker gibt mir das Brot auch so" und aus dem im nächsten Jahr erscheinenden Buch "Wenn du glaubst, die Karibik steht dir zu", sowie Gedichte von Anne Carson, Klaus Hänsel und Norbert Scheuer

Episode 7 - Die Ente der Welt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit der Lyrikerin und Essayistin Monika Rinck sprechen wir über die Ente der Welt, Orakel, wilde Pferde, Schwimmbäder und hirschbesiedelnde Rachendasseln, die Gewalt von Musik und schlafende Hörsäle. Die Frage nach der passend pandemischen Frisur erwies sich als unpassend und wurde zensiert.

Episode 6 - Von Innen nach Aussen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Saskia Hennig von Lange ist Schriftstellerin und Kunsthistorikerin. Mit ihr sprachen wir im Salon Schlitz über literarische Lieblingsorte, den Geruch Rödelheimer Keller, Orte als Inspirationsquelle, über die Entfaltung des Textes von einem reellen Ort aus, über Max Schmelings Haus, über Bäume und ihre Perspektiven, über den Vorteil männlicher Protagonisten, Geschlechterrollen und Corona-Pandemie, über Realismus und Utopie, über String-Schreibtische und den perfekten Platz zum Schreiben

Episode 5 - Poesie ohne Ort

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Um über Räume nachzudenken, muss man manchmal den gewohnten Raum verlassen. Für diese Episode haben wir uns in den virtuellen Raum zwischen Frankfurt und Wien begeben, um dort den Datenpoeten Jörg Piringer zu treffen. Piringer gehört zu den international erfolgreichsten experimentellen Künstlern, die an der Schnittstelle von Poesie, Klang, Elektronischer Musik und Programmierung arbeiten.
Mit ihm sprechen wir über die Poesie von Codes und Algorithen, über Netzwerke und eine Kunst, die Gestalt, Räume und Medium jederzeit wechseln kann. Wir sprechen über die Qualität von Experimenten und das Scheitern beim Lesen und die verlorene Utopie des Internet. Und wir sprechen über die richtige Frisur für den Bachmannpreis.

Über diesen Podcast

Wortsalon Schlitz ist ein Podcast über Literatur, Buch und Szene aus dem ehemaligen Frisiersalon Schlitz in Frankfurt-Rödelheim.

Zwischen Trockenhauben und Haarspray möchten wir gemeinsam mit Gästen aus der Literaturbranche grundlegenden Fragen nachgehen: Braucht Literatur heutzutage noch reale Orte? Brauchen wir noch das gedruckte Buch? Wird Literatur bald nur noch im Netz stattfinden? Wie geht es weiter mit Büchereien, Literaturhäusern, Verlagen? Welche Beziehung haben wir noch zum Buch als physisches Objekt? Welche Räume und welche örtlichen Gegebenheiten braucht es zum Schreiben, Lesen und Präsentieren von Literatur. Wie prägen Städte ihre Autoren und Autorinnen und ihre Literaturszene?

Regelmäßig stellen wir dazu ein besonderes Buch aus unseren persönlichen Bücherregalen vor.

Dieser Podcast wird produziert von

Dirk Hülstrunk (Autor & Kulturveranstalter)
http://www.dirkhuelstrunk.de

und
Silke Hartmann (Kulturveranstalterin)
http://www.kulturperle.com/

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt Frankfurt am Main

von und mit Dirk Hülstrunk, Silke Hartmann

Abonnieren

Follow us